Ankunft 17 Juli 19
Abreise 18 Juli 19
buchen 10% günstiger!
Code: HP
  • Bester Preis nur auf unserer Webseite
HP Park Plaza, Wrocław

Hotelbestimmungen

Hotelbestimmungen

§ 1

  1. Das Zimmer im Hotel wird für 24 Stunden vermietet. Hoteltag dauert ab 14:00 bis 12:00 am nächsten Tag.
  2. Wenn der Gast die Aufenthaltsdauer bei der Anmietung eines Zimmers nicht angegeben hat, wird davon ausgegangen, dass das Zimmer für einen Tag vermietet wurde.

§ 2

  1. Wenn Sie den Aufenthalt über den am Anreisetag angegebenen Zeitraum hinaus verlängern möchten, melden Sie sich bitte bis 10:00 am Tag der Anmietung des Zimmers.
  2. Das Hotel wird die Verlängerung des Aufenthalts so weit wie möglich berücksichtigen.

§ 3

  1. Während der Meldung ist Gast verpflichtet:
  • einen Ausweis mit einem Foto zu präsentieren, um seine Identität zu bekreften,
  • um Zustimmung eine Vorabgenehmigung auf einer Kreditkarte zu tätigen oder eine Kaution in bar, als Garantie für die Zahlung,
  • vorherige Zustimmung für eine Vorabgenehmigung, bescheinigt durch die Unterschrift oder PIN-Code verlassen ist Zustimmung die Gästekarte zu belasten, wenn der Gast aus irgendeinem Grund das Hotel verlassen hat, ohne das Hotel für seinen Aufenthalt zu belasten. 

§ 4

  • Der Hotelgast kann das Zimmer nicht an andere Personen übertragen, auch wenn der Zeitraum, für den er die Gebühr entrichtet hat, nicht abgelaufen ist. 
  • Personen, die nicht im Hotel registriert sind, können im Hotelzimmer ab übernachten 7.00 bis 22.00 Uhr. 
  • Das Hotel verlangt Ruhe ab 22:00 bis 7:00 am nächsten Tag. Das Verhalten von Gästen und Personen, die die Dienstleistungen des Hotels in Anspruch nehmen, sollte den friedlichen Aufenthalt anderer Gäste nicht beeinträchtigen. Das Hotel kann die weitere Erbringung von Dienstleistungen für Personen, die gegen diese Regel verstoßen, ablehnen. 
  • Der Hotelgast haftet finanziell für Schäden oder Zerstörungen der Ausstattung und technischen Einrichtungen des Hotels, die durch sein Verschulden oder das Verschulden von Personen verursacht wurden, die ihn besuchen. 
  • Der Gast sollte die Hotelrezeption unverzüglich nach der Feststellung über das Auftreten von Schäden, Funktionsstörungen oder Pannen informieren. 
  • Das Hotel kann weigern, den Gast aufzunehmen, der während des letzten Besuchs grob die Regeln des Hotels verletzt, Sachschäden verursacht hat. 

§ 5

  1. Das Hotel bietet Dienstleistungen in Übereinstimmung mit seiner Kategorie und Standard. Bei Vorbehalten bezüglich der Qualität der Dienstleistungen wird der Gast gebeten, diese so bald wie möglich an der Rezeption zu melden, damit das Hotel sofort reagieren kann.
  2. Das Hotel ist verpflichtet:
  • die Voraussetzungen für eine vollständige und ungehinderte Urlauber,
  • Sicherheit Aufenthalt zu bieten, einschließlich Sicherheitsgeheimnis Informationen über Gast,
  • professionellen und freundlichen Service in allen Dienstleistungen des Hotels,
  • Zimmerreinigung und der Reparatur der Geräte in Abwesenheit des Gastes,
  • und in seiner Gegenwart nur wenn er dies wünscht, ein technisch effizienter Service; Im Falle von Mängeln, die nicht beseitigt werden können, wird sich das Hotel bemühen, das Zimmer zu wechseln oder die Unannehmlichkeiten so weit wie möglich zu mildern.

§ 6

  1. Auf Wunsch bietet das Hotel den folgenden kostenlosen Service:
  • Bereitstellung von Informationen im Zusammenhang mit dem Aufenthalt und Reisen, 
  • zur bestimmten Zeit aufzuzuwachen,
  •  Fahrradverleih, 
  • Safe an der Rezeption zur Aufbewahrung von Geld und Wertsachen während des Aufenthaltes des Gastes im Hotel, 
  • Gepäckaufbewahrung; Das Hotel kann die Aufbewahrung von Gepäckstücken an anderen als den Aufenthaltsdaten des Gastes sowie an Gegenständen verweigern, die nicht die Eigenschaften von persönlichem Gepäck aufweisen.

§ 7

  1. Das Hotel haftet für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die von Personen mitgebracht werden, die ihre Dienstleistungen in Anspruch nehmen, soweit dies in den Bestimmungen des Artikels angegeben ist. 846-852 des Bürgerlichen Gesetzbuches.
  2. Verantwortung Hotel für den Verlust oder die Beschädigung von Geld, Wertpapieren, Wertsachen oder Gegenstände von wissenschaftlichem oder künstlerischem Wert ist begrenzt, wenn diese Objekte nicht zur Aufbewahrung an die Kaution an der Rezeption abgegeben.
  3. Der Gast hat der Hotelrezeption den Eintritt des Schadens unverzüglich nach dessen Feststellung mitzuteilen.

§ 8

  1. Das Parken des Autos im Hotel ist nur an dafür vorgesehenen und laut Preisliste bezahlten Stellen gestattet.
  2. Das Hotel haftet nicht für Schäden oder den Verlust eines Autos oder eines anderen Fahrzeugs des Gastes.

§ 9

  1. Bei jedem Verlassen des Zimmers sollte der Gast das Schließen der Tür überprüfen.
  2. Hotelgäste sind voll verantwortlich für jede Art von Beschädigung, Zerstörung oder den Verlust der Gegenstände, Ausrüstung und technischen Ausstattung das Hotel von seiner Schuld.
  3. Aus Gründen des Brandschutzes ist es verboten, im Hotelzimmer Heizgeräte, Bügeleisen und andere Geräte zu verwenden, die keine Raumausstattung darstellen.

§ 10

Persönliche Gegenstände, die ein abreisender Gast in einem Hotelzimmer hinterlassen hat, werden auf Verlangen und Kosten des Gastes an die angegebene Adresse zurückgesandt. Wenn Sie keine entsprechenden Anweisungen erhalten, werden diese vom Hotel ab dem Abreisetag 1 Monat lang aufbewahrt. Alle im Zimmer verbleibenden Gegenstände außer persönlicher Unterwäsche werden aufbewahrt.

§ 11

Alle Hotelzimmer sind Nichtraucherzimmer und Nichtraucherzimmer. Es gibt ausgewiesene Raucherbereiche im Hotel. Information - Rezeption Tel. 9.

Das Rauchverbot in den Zimmern zu brechen, bedeutet die Notwendigkeit, den Raum zu entaromatisieren. Die Kosten von 500,00 zloty/Brutto werden der Rechnung hinzugefügt.

§ 12

  1. Der Administrator der von Gästen gesammelten persönlichen Daten ist: B&D Hotels S.A. mit Sitz in Warschau, Ul. Barska 28/30, 02-315 Warschau. Kontakt mit dem Datenschutzbeauftragten besteht unter: iod@hotelepark.pl.
  2. Personenbezogene Daten werden verarbeitet, um:
    • die Implementierung von Diensten, die Zahlungsabwicklung, die Durchführung von Buchhaltungs-, Revisions-, Rechnungsstellungs- und Inkassotätigkeiten zu planen und zu verwalten; 
    • Berücksichtigung möglicher Reklamationen und Erbringung der bestellten Leistungen; 
    • Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer Verträge und Nachweis der Rechtmäßigkeit, Einreichung oder Verteidigung von Ansprüchen;
    • Gewährleistung der Einhaltung gesetzlicher Anforderungen, z. B. in Bezug auf die Führung von Umsatzaufzeichnungen für Steuerzwecke oder das Versenden von Benachrichtigungen und anderen Informationen, wie gesetzlich vorgeschrieben.
  3. In Fällen, in denen eine Einwilligung erteilt wurde, werden personenbezogene Daten auch verarbeitet, um Angebote, sonstige Informationen zu Diensten (einschließlich Marketing-Newslettern) und Informationen zu geplanten Veranstaltungen zu erhalten.
  4. Personenbezogene Daten werden nicht dazu verarbeitet, automatische Entscheidungen zu treffen oder andere als die oben beschriebenen Profile zu erstellen.
  5. Personenbezogene Daten werden auf der Grundlage von Kunst verarbeitet. 6 der Allgemeinen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten vom 27. April 2016 (Gesetzblatt EU L 119 vom 04.05.2016), wonach eine Verarbeitung erforderlich ist, um die rechtlichen Verpflichtungen der Gesellschaft zu erfüllen, oder für das berechtigte Interesse erforderlich ist Unternehmen, sofern sich die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten des Gastes nicht als überlegen erweisen; Die Verarbeitung kann auch auf die Zustimmung des Gastes gestützt werden, wenn dies ausdrücklich gewährt wurde.
  6. Insbesondere werden folgende Kategorien personenbezogener Daten erhoben und verarbeitet:
    • Kontaktdaten - wie vollständiger Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse;
    • Zahlungsdaten - wie erforderliche Daten für die Zahlungsabwicklung und Betrugsbekämpfung, einschließlich Kredit- und Debitkartennummern, Sicherheitscode-Nummern und anderer Informationen im Zusammenhang mit der Rechnungsstellung;
    • Besondere Kategorien personenbezogener Daten - Im Zusammenhang mit der Erbringung von SPA-Dienstleistungen
    • dem Zugang zu einigen Einrichtungen zur biologischen Regeneration können wir Gesundheitsinformationen anfordern. Die Erteilung der Einwilligung ist die Grundlage für die Verwendung dieser Informationen. mangels Einwilligung können wir Sie daran hindern, einige Behandlungen anzuwenden;
    • Sonstige personenbezogene Daten - gelegentlich bitten wir Sie um Informationen zu Ihrem Geburtsdatum, Ihren Gewohnheiten oder Vorlieben, um Ihnen eine Begrüßungsnachricht zu senden. Die Erteilung einer Einwilligung ist die Grundlage für die Nutzung dieser Informationen.
  7. Empfänger personenbezogener Daten sind nur Stellen, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften und der an der Erbringung von Dienstleistungen beteiligten Stellen befugt sind, personenbezogene Daten zu erhalten. Personenbezogene Daten werden in Drittländern nicht verarbeitet. Personenbezogene Daten werden über einen Zeitraum von 10 Jahren gespeichert.
  8. Der Gast hat unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen das Recht, auf personenbezogene Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren oder zu löschen sowie die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, einzuschränken. Der Gast hat auch das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen und die Übermittlung von Daten zu verlangen. Insbesondere hat er das Recht, eine Kopie seiner persönlichen Daten anzufordern, und wenn er diese Option wiederholt nutzt, kann das Unternehmen eine Gebühr dafür erheben. Wird die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d. H. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht das Recht der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor deren Widerruf. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können Sie personenbezogene Daten dennoch verarbeiten, wenn es eine andere Rechtsgrundlage für eine solche Verarbeitung gibt. Der Gast hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
  9. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Eine Verweigerung der Angabe kann jedoch zu einer Verweigerung der Dienstleistung/ des Vertrags führen.

§13

Die Unterzeichnung einer Aufenthaltskarte ist gleichbedeutend mit der Annahme des Hotelreglements.

buchen 10% günstiger!
Code: HP
Bild eines Geschenks
Erhalte Rabatte und Geschenke HP PARK im Programm Details werden in Kürze verfügbar sein
mobile nav bg
anrufen
Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Ankunft 17 Juli 19
Abreise 18 Juli 19
  • Bester Preis nur auf unserer Webseite
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen